Viktoria Köln 1904

bwin

Erster Dreier in trockenen Tüchern

Foto: © Peter Ciper

09.08.2016

Unsere Viktoria gewinnt durch eine überzeugende Leistung im 3. Anlauf endlich ihr erstes Saisonspiel und macht so wichtige Punkte um die Tabellenspitze nicht weiter davonziehen zu lassen. Beim 2:0 (2:0) - Sieg treffen Wunderlich (32.) und Holzweiler (36.).

Wie schon in den vergangenen Spielen gehörte die Anfangsphase unserer Mannschaft. Nach einer Hereingabe von Koronkiewicz verpasste Nottbeck nach ein paar Minuten nur knapp. Im Anschluss verflachte das Spiel ohne klare Torchancen auf einer von beiden Seiten zu bieten. In der 32. Minute dann die Erlösung: Holzweiler auf Koronkiewicz, der mit seiner platzierten Flanke in den Rückraum unseren Kapitän Wunderlich fand. Gegen seine platzierte Direkabnahme hatte der Keeper im Tor der Düsseldorfer keine Chance - schon sein 4. Saisontor im erst 3. Spiel. Nur vier Minuten später lag der Ball schon wieder im Tor. Erneut war es Koronkiewicz, der auf Wunderlich an den Strafraum ablegen konnte. Seinen Schuss parierte Unnerstall noch gut, den anschließenden Kopfball des kleinen Holzweilers konnte er dann nicht mehr abwehren (36.).  Mit der beruhigenden Führung ging es dann in die Pause.

Weitere Chancen bleiben trotz Überlegenheit ungenutzt

Nach der Pause bot sich den 791 Zuschauern das gewohnte Bild: eine überlegene Viktoria, die sich immer wieder Torchancen erspielte. In der 59. Minute scheiterte Wunderlich nach schönem Solo nur knapp an Unnerstall. Nach 68 Minuten ertönte für kurze Zeit die Torhymne unserer Viktoria, doch der Schiedsrichter unterbrach durch seinen Abseitspfiff  den Freudentaumel. Golley hatte beim Pass von Wunderlich wohl hauchdünn in der verbotenen Zone gestanden. Von den Fortunen kam das ganze Spiel über relativ wenig in der Offensive, was auch daran lag , dass unsere Defensive sehr stabil agierte. Kurz vor Schluss hatte Kreyer nach einem katastrophalen Rückpass der Fortuna-Defensive die Chance auf 3:0 zu erhöhen, scheiterte aber am starken Unnerstall.
Kurz danach war Schluss und wir konnten uns über die ersten drei Punkte der Saison freuen.

Am nächsten Samstag tritt unsere Elf bei RWE an und kann das Selbstvertrauen aus diesem Spiel mit ins Ruhrgebiet nehmen. Anpfiff ist um 14:00.

Vik, Vik, Viktoria!

------------------------
FC Viktoria Köln
Kühn  - Koronkiewicz, Lanius, Reiche, Eichmeier-  Nottbeck, Schwarz , Wunderlich , Golley (79.),  Holzweiler (88. Gottschling)- Jansen (81. Kreyer)

Fortuna Düsseldorf U23

Unnerstall - Weber, Goralski, Esser (39. Galleski), Lippold - Biade Entebe, Naciri, Lohmar, Akca - Can, van Duinen (10. Balci)

Tore

1:0 - Wunderlich (32.)

2:0 - Holzweiler (36.)

Zuschauer

791


Social Media

Volge uns auf Social Media!