Viktoria Köln 1904

bwin

Spitzenspiel im Sportpark Höhenberg

Foto: © Peter Ciper

03.08.2016

Am kommenden Samstag steht unsere Viktoria mit der Partie gegen die Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach vor einem echten Härtetest. Nach dem Unentschieden am Saisonauftakt will das Team von Trainer Marco Antwerpen dreifach punkten.

Beim 3:3 im Auftaktspiel der Regionalliga West letzte Woche Freitag wurden den Fans viele Tore geboten, worüber sich in erster Linie der Wuppertaler Anhang freuen konnte. Der Ausgleich des Ex-Kölners Ercan Aydogmus in der Nachspielzeit bescherte dem Aufsteiger einen Zähler und hinterließ bei unseren Viktorianern viele enttäuschte Gesichter. In der vor allem in der 2. Hälfte turbulenten Partie traf unser Kapitän Mike Wunderlich gleich doppelt, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Fatih Candan.
Noch kein Saisonspiel absolviert hat unser Gegner Borussia Mönchengladbach II, der von Arie van Lent trainiert wird. Das ursprünglich für den 1. Spieltag angesetzte Paarung gegen Schalke 04 II wurde auf Ende August verlegt. Während des Sommers hatte der Vorjahreszweite einige schmerzhafte Abgänge verzeichnen müssen, unter anderem den Torschützenkönig der letzten Saison Marlon Ritter, der zu Fortuna Düsseldorf gewechselt ist.
Im letzten Aufeinandertreffen zwischen der Borussia und unserer Viktoria erlebten die Zuschauer ein hitziges Aufeinandertreffen, in der Thomas Kraus kurz vor Schluss den Ausgleich zum 2:2 für seine Gladbacher machen konnte. Ein besonderes Spiel wird es am Samstag auch für Mittelfeldakteur Kevin Holzweiler, der auf seinen Ex-Verein trifft.
Der Stehblock Heim wird am Samstag geöffnet sein.
Wir freuen uns auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Spitzenspiel!
Vik, Vik, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!