Viktoria Köln 1904

bwin

Vorschau | Viktoria reist zu abstiegsbedrohtem Velbert

22.03.2016

Und schon wieder geht es für unsere Viktoria an einem Donnerstag um drei Punkte. In zwei Tagen heißt der Gegner SSVg Velbert. Am Sportplatz am Berg wird die Partie um 19.30 Uhr angepfiffen. 

Mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Wegberg-Beeck fuhr die Viktoria einen Pflichtsieg am vergangenen Donnerstag ein. Die Mannschaft möchte bis zum Saisonende noch so viele Siege wie möglich einsammeln und so gilt es am kommenden Donnerstag gegen Velbert erneut zu punkten.

Dabei stehen Trainer Kaczmarek so gut wie alle Spieler zur Verfügung. Tim Jerat ist nach seiner krankheitsbedingten Pause wieder dabei und sogar Mike Wunderlich trainiert schon wieder mit der Mannschaft. Inwieweit es für einen der beiden für einen Einsatz reicht, wird sich am Donnerstag zeigen.

Aufsteiger Velbert ist spätestens seit dem letzten Spieltag wieder voll im Abstiegskampf angekommen. Am vergangenen Samstag verlor Velbert mit 0:2 gegen den SC Verl. Nun steht Velbert mit 30 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz in der Regionalliga West und somit nur einen Platz vor einem direkten Abstiegsrang. 

Das Hinspiel konnte unsere Viktoria mit einem fulminanten 5:1-Sieg für sich entscheiden. Und auch sonst fielen die Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Köln und SSVg Velbert meist sehr torreich aus - eine gute Voraussetzung für eine aufregenden Partie am Donnerstag.


Social Media

Volge uns auf Social Media!