Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Spitzenspiel beim direkten Tabellennachbarn

28.04.2015

Am Donnerstag trifft der FC Viktoria Köln am Tivoli in Aachen auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft. Durch einen Sieg gegen Alemannia könnte die Viktoria, die im Moment 56 Punkte auf dem Konto hat, mit Aachen gleichziehen. Beide hätten dann 59 Punkte, wobei Viktoria aufgrund des besseren Torverhältnisses den zweiten Platz belegen würde.

Betrachtet man die letzten Spiele, so können der Viktoria offensichtlich gute Chancen eingeräumt werden, die drei Punkte nach Hause zu holen. Denn im Jahr 2015 wurde unter Trainer Kaczmarek noch kein Spiel verloren. Alemannia Aachen hingegen hat die gute Ausgangposition im Kampf um den Aufstieg schwinden lassen. Die Mannschaft um Trainer Hans-Peter Schubert konnte drei der letzten fünf Spiele nicht gewinnen. Besonders bitter: Im Spitzenspiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach konnte Aachen das wichtige Spiel gewinnen. Doch nur eine Woche später musste gegen die abstiegsbedrohte Zweitauswahl von Schalke 04 eine Niederlage eingesteckt werden.

Das Hinspiel zwischen Viktoria Köln und Alemannia Aachen, konnte Aachen mit einem 1:0-Sieg für sich entscheiden. Nun dürfen die Fans gespannt sein, wie die Mannschaft von Trainer Tomasz Kaczmarek das Spiel nutzen wird, um sich in der Regionalliga West zu positionieren.

Borussia Mönchengladbach U23 steht mit 62 Punkten alleine an der Tabellenspitze. Doch die Saison ist noch nicht zu Ende. So hat Viktoria Köln, wie auch Alemannia Aachen noch die Erlaubnis zu träumen. Wer am Donnerstag gewinnt, kann diesen Traum wohl weiter träumen. 

Wir freuen uns gemeinsam mit euch auf ein spannendes und erfolgreiches Spiel und hoffen auf eure Unterstützung vor Ort!

Vik, Vik, Viktoria!

Donnerstag, 30.04.2015, 19:30 Uhr am Tivoli in Aachen Foto: © Peter Ciper / Viktoria Köln


Social Media

Volge uns auf Social Media!