Aktuelles

Duell der Verfolger

18.03.2015

Nach dem vierten Sieg in Folge empfängt Viktoria Köln den direkten Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen. Die beiden Mannschaften, die in der Tabelle nur ein Punkt trennt, wollen den Anschluss an die Tabellenspitze halten oder, wenn möglich, sogar verkürzen. Doch dafür müssen an diesem Sonntag drei Punkte her.

Der FC Viktoria Köln möchte den positiven Trend der vergangenen Spiele fortführen. In der Liga blickt Viktoria auf vier Siege und ein Unentschieden zurück und auch im Pokal konnte das Halbfinale erreicht werden. Mit Rot-Weiss Essen soll nun ein direkter Tabellennachbar besiegt werden.

Rot-Weiss Essen gilt es, trotz einer kleinen Schwächephase, nicht zu unterschätzen. Obwohl im Jahr 2015 vier Niederlagen nur zwei Siegen gegenüberstehen, besetzt Rot-Weiss Essen noch den vierten Tabellenplatz in der Regionalliga West. Im letzten Spiel gegen die U23 vom FC Schalke 04 konnte Essen nach drei Niederlagen wieder einen Sieg erzielen. Die Mannschaft um Trainer Marc Fascher wird also höchst motiviert sein, die nächsten Punkte einfahren zu können.

An das Hinspiel erinnert man sich, aus Viktoria-Sicht, nicht allzu gerne. Viktoria Köln lag bis zur 86. Minute mit 1:0 in Führung. Kurz vor Abpfiff drehte Essen dann noch das Spiel in ein 1:2. Dieses Spiel kann als Knackpunkt angesehen werden. Denn danach begann die Negativserie unserer Viktoria. Deshalb ist Viktoria Köln wohl umso mehr bemüht, es an diesem Sonntag besser zu machen.

Über die volle Spielzeit soll alles gegeben werden, um nach Abpfiff als Sieger vom Platz zu gehen. Denn nur dann ist der Blick an die Tabellenspitze noch realistisch. Momentan beträgt der Abstand zum Zweitplatzierten Alemannia Aachen sieben Punkte.

Gemeinsam alles für den Sieg geben! Wir freuen uns mit Euch zusammen unseren Verein, den FC Viktoria Köln, an diesem Sonntag zu unterstützen.

VIK, VIK, Viktoria!


Social Media

Volge uns auf Social Media!