FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

Aktuelles

Erfolgreicher Test gegen Erstligisten

03.02.2018

Im zweiten Testspiel des Trainingslagers in Belek setzt unsere Viktoria ein echtes Ausrufezeichen und besiegt den ungarischen Erstligisten Ujpest Budapest mit 3:2 (1:0)

Bei unserer Viktoria stand wie zu erwarten war eine komplett neue Startelf auf dem Rasen, die gestern gegen Steinbach (2:2) noch nicht gespielt hatte.
Man merkte der Mannschaft, die von Kapitän Mike Wunderlich aufs Feld geführt wurde, von Anfang an an, dass sie aufgrund lediglich einer Trainingseinheit am gestrigen Tag nicht aus der Vollbelastung kam und dadurch sehr frisch wirkte. Gegen die Ungarn, die, obwohl sie nicht mit der allerersten Elf antraten, dennoch eine hohe Qualität aufs Feld brachten, dauerte es bis zur 31. Minute, bis der erste Treffer viel. Zuvor hatte die Viktoria zwar die Feldüberlegenheit inne, konnte aber aus ihren Möglichkeiten noch keinen Profit schlagen. Dann nahm Stürmer Marc Brasnic einen Ball stark aus der Luft und vollendete aus 16 Metern hart zur verdienten 1:0-Führung, mit der es dann in die Pause ging.

Der zweite Durchgang begann wie gestern auch schon ohne Wechsel, dafür aber gleich mit einem Viktoria-Tor. Der starke Innenverteidiger Leander Goralski schraubte sich bei einer Ecke hoch und erzielte das 2:0! Anschließend wurden die Ungarn stärker und man merkte den Höhenbergern die anstrengenden letzten Tage doch mehr und mehr an. Dadurch resultierte dementsprechend auch der Anschlusstreffer in Minute 74 nach einem individuellen Fehler. Die Viktoria warf sich aber weiterhin in jeden Zweikampf und wollte das Spiel unbedingt gewinnen. Erst traf Kemal Rüzgar nur die Unterkante der Latte, fünf Minuten vor dem Ende wirkte es nach dem verwandelten Handelfmeter von Mike Wunderlich so, als wäre der Sieg nun doch in trockenen Tüchern. Die Ungarn kamen aber nach einem weiteren individuellen Fehler noch einmal auf 3:2 heran – mehr allerdings auch nicht!
Zusammenfassend kann man den Test als sehr gelungen bezeichnen, denn die Mannschaft wirkte sowohl spielerisch als auch moralisch jederzeit auf der Höhe und belohnte sich am Ende mit dem Erfolg!
Nach den beiden guten Testspielen warten nun vor der Rückreise in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch noch einige anstrengende Trainingseinheiten in der türkischen Sonne. Davor hat die Mannschaft allerdings den morgigen Nachmittag zur freien Verfügung und am Montagabend wird die Siegergruppe des internen Teambuilding-Wettkampfes gekürt.

FC Viktoria Köln
Patzler – Eichmeier, Willers, Goralski, Lang (85. Kwarteng) – Lohmar, Wunderlich, Müller – Handle (75. Merl), Brasnic, Rüzgar

Tore
1:0 – Marc Brasnic (31.)
2:0 – Leander Goralski (50.)
2:1 (74.)
3:1 – Mike Wunderlich (85., Elfmeter)
3:2 (86.)


Social Media

Zeig uns deine Unterstützung!


Besuchen Sie uns auch auf „Instagram“

Instagram