FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

Aktuelles

Die Hinrunde des Viktoria-Nachwuchses – ein freudiger Rückblick

24.12.2017

Auch unsere Nachwuchs-Viktorianer sind mittlerweile in der wohl verdienten Winterpause angekommen – die erste Halbserie der Saison 2017/2018 ist gespielt. Wieder einmal lohnt es sich voller Freude auf die vergangenen Wochen und Monate zurückzublicken. Unsere jüngsten Teams der U7 – U10 waren vor allem mit dem für sie neuen Wettkampf gegen jahrgangsältere Mannschaften konfrontiert. Die wahrlich großen Herausforderungen meisterten sie allesamt mit Bravour und konnten sich im technisch-kognitiven Bereich toll entwickeln. In zahlreichen Leistungsvergleichen boten sie verschiedenen Nachwuchsleistungszentren die Stirn und stellten ihr sportliches Vermögen wiederholt eindrucksvoll unter Beweis.

Ein besonderes Highlight aus der jüngsten Abteilung der Viktoria war in der Hinserie das erste Funino-Turnier, das unter Leitung von Marcel Schumacher (U9) und Frank Heese (U7) Teams aus nah und fern überzeugen konnte und auch im Verlauf der Rückrunde die individuelle Ausbildung unserer Kids weiter in den Vordergrund stellen soll.

Eine außergewöhnliche Hinrunde darf unseren Teams von der U11 bis zur U14 attestiert werden. Bei teilweise neuen Feldmaßen und mit größeren Spielerzahlen überzeugten sie einheitlich mit einer attraktiven, technisch-versierten Spielweise und konnten sich sowohl individuell als auch mannschaftlich beachtlich entwickeln. Selbstverständlich erfüllt es uns mit Stolz, wenn z.T. herausragende Ergebnisse die Folge sind. So blieb unsere U12 ohne jeglichen Punktverlust und führt die Tabelle der U12-Sonderliga unangefochten an. Unsere U13 und unsere U14 beendeten ihre Bezirksliga-Staffeln jeweils frühzeitig und gegen ambitionierte Konkurrenten ohne Niederlage als Staffelsieger.

Ihre ersten Sporen in den für sie höchsten Ligen durften sich in der Hinrunde unsere Teams der U15 und U16 verdienen. Erstmalig in der Vereinsgeschichte in der Regionalliga West vertreten, zahlte unser Jahrgang 2003 anfangs durch ihre mutige und spielstarke Spielweise schmerzvolles Lehrgeld. Mit großem Fleiß und stetiger Entwicklung gelang im Hinrundenverlauf eine deutliche Stabilisation – mit Mut und Zuversicht blicken wir nun der Rückserie entgegen.

Unsere U16 misst sich nahezu ausschließlich mit den Altjahrgängen der B-Jugend in der Mittelrheinliga und konnte bereits das ein oder andere Ausrufezeichen setzen. Mit großem Elan nimmt unser 2002er-Jahrgang die Herausforderung an und ist gewillt in der Rückrunde von der Verfolgerposition 7 für attraktive Fußballspiele und die ein oder andere Überraschung zu sorgen.

Zum Abschluss wünschen wir nun allen Nachwuchsspielern unserer Viktoria, ihren Familien ebenso wie allen Zuschauern, treuen Fans und Daumendrückern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen ruhigen Jahresausklang. Auf ein tolles Jahr 2018 am Höhenberg mit strahlenden Kinderaugen und herausragenden Fußballmomenten.


Social Media

Zeig uns deine Unterstützung!


Besuchen Sie uns auch auf „Instagram“

Instagram